MGB Tools (früher MGB Baucad Tools)



Einfach schneller …
Produktivitätssteigerung durch vereinfachte Layouterstellung, Serienplot aus Modellbereich, Anzeigereihenfolge speichern, Prä- und Suffix für Layer erstellen, Punkte und Bruchkanten importieren, Koordinatenkreuze und -beschriftung darstellen, Schweizer Baubemassung und Höhenkoten.



Format erstellen
Mit diesem Befehl können Sie aus dem Modellbereich ein neues Layout erstellen und automatisch mit einer Rahmen- und Titelblattunterteilung versehen.

Modelldetail nach Layout
Im Modellbereich:
Mit diesem Befehl können Sie im Modellbereich ein Ansichtsfenster definieren. Vordefinierte oder eigene Formate können dabei gewählt werden und horizontal oder auch gedreht abgesetzt werden. Mit ”Eingefügtes Format wählen” bringen Sie den gewünschten Ausschnitt ins Layout.
Im Layoutbereich:
Hier ist es möglich, nachträglich einen Nordpfeil oder ein Distanzsymbol abzusetzen. Der Nordpfeil kann dabei mit einem eigenen Nordpfeilsymbol ersetzt werden.

Koordinatenkreuze
Mit diesem Befehl erstellen Sie automatisch Koordinatenkreuze für das gewünschte Ansichtsfenster. Die Koordinatenwerte zum Zeichnen der Kreuze werden vom Modellbereich bezogen.

Anzeigereihenfolge der Layer
Weisen Sie Ihren Layern eine Anzeigereihenfolge zu und speichern Sie diese ab. Die Layer sind als Ebenen zu verstehen, die nach der Anzeigereihenfolge sortiert werden.

Layer umbenennen
Sie können mit dieser Funktionen Ihren Layern einfach Präfixe oder Suffixe zuweisen oder entfernen. Dies eignet sich besonders gut, wenn Sie von gewissen Layern eine Eigenschaftengruppe erstellen möchten oder wenn Sie in einer bestehenden Zeichnung eine saubere Laserstruktur erstellen wollen.

Beispiel Layername alt:

  • Grenze
  • Markstein
  • Parzellennummer
  • Gebäude
Beispiel Layername neu mit Präfix "AV-":

  • AV-Grenze
  • AV-Markstein
  • AV-Parzellennummer
  • AV-Gebäude

Serienplot aus Modell
Zum Beispiel für Querprofile, Detailschnitte, mehrseitige Stücklisten usw.
Mit dem Befehl "Serienplot aus Modell" wird ihnen ein Papierrahmen im Modellbereich erstellt. Dieser definiert den Plotbereich im Modell.
Das Format ist frei einstellbar oder Sie wählen eines der vordefinierten Angaben. Die Anzahl der Blätter ist ebenfalls einstellbar; verwenden Sie mehr als ein Blatt so werden die Blätter nebeneinander abgesetzt.

2D zu 3D Polylinie
Erstellt aus einer 2D Polylinie eine 3D Polylinie.

Punktimport und Bruchkanten erstellen
Importiert Punkte und verbindet Punkte entsprechend ihrer Punktnummer automatisch mit einer 3D-Polylinie.

Umgrenzung, Insel
Sofern in Ihrer Zeichnung 3D-Flächenelemente vorhanden sind, wird automatisch deren Umgrenzung und die Inseln erkannt und als geschlossene Polylinien dargestellt.

Neigung
Beschriftung einer Neigung in 1:X , % , ‰.

Baubemassung
Ändert die Meterbemassung in Baubemassung nach SIA: Meter / Zentimeter / Millimeter hochgestellt.

Böschungsschraffur
Für Einschnitt und Damm können Böschungslinien und Füllungen erstellt werden.

Objekte Ein/Aus
Es lassen sich Gruppen erstellen und benennen, die nachher aus- und wieder eingeblendet werden können.

3D Polylinie versetzen
Versetzt eine 3D Polylinie horizontal und vertikal

Terrainlinie
Weist ausgewählten Elementen den Linientyp "Terrainlinie" zu